Würzige Auberginen-Creme

Würzige Auberginen-Creme

Diese leckere und würzige Auberginen-Creme eignet sich besonders gut als Brot-Aufstrich, kann aber auch gerne als Dip für
Gemüsesticks, wie Karotten, Kohlrabi, Gurke oder Paprika herhalten.

Tahini ist nicht nur vielseitig verwendbar, sondern auch besonders nährstoffreich und enthält viele Mineralstoffe und Vitamine. Die Sesampaste ist eine gute Quelle für Magnesium, Eisen, Calcium, Phosphor, Zink, Vitamine E und viele B-Vitamine. Außerdem enthält sie viel Protein und ungesättigte Fettsäuren.

Zutaten

700g Aubergine

2 Knoblauchzehen

2 EL Tahini (Sesampaste)

3 EL Zitronensaft

1 EL Sesamsamen

1/2 Tl gemahlenen Kreuzkümmel

Olivenöl

Saz, Pfeffer

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Aubergine waschen, putzen und längs halbieren. Das Fruchtfleisch kreuzweise einschneiden und mit Olivenöl bestreichen. Den Knoblauch schälen, grob zerkleinern und in die Einschnitte der Aubergine drücken.

Die Aubergine mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten und im vorgeheizten Bachofen ca. 20 Minuten backen (die Aubergine sollte gebräunt sein).

Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Das Fruchtfleisch der Aubergine mit dem Knoblauch aus der Schale lösen und zusammen mit dem Tahini, Kreuzkümmel und Zitronensaft pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Vorm Servieren die Creme mit Olivenöl beträufeln und Sesam bestreuen.

Facebooktwitterpinterestmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.