Schlagwort: Kohlenhydrate

Rosenkohl und Rote Beete aus dem Ofen

Rosenkohl und Rote Beete aus dem Ofen

Ofengemüse zuzubereiten ist nun wirklich einfach. Das Gemüse der Wahl putzen, zerteilen, mit Meersalz bestreuen, mit Olivenöl beträufeln, und dann ab in den vorgeheizten Backofen (180 Grad/Umluft) Hier habe ich Rosenkohl und Rote Beete gebacken. Lecker sind auch Blumenkohl, Fenchel, Brokkoli, Aubergine, Süßkartoffel und Zucchini 

Low Carb und vegan

Low Carb und vegan

Jahrelang wurden ketogene Diäten zur Gewichtsreduktion empfohlen, bei denen unbegrenzte Mengen an Fett und Protein erlaubt, Kohlenhydrate aber verboten oder stark eingeschränkt waren. Bei diesen ketogenen Diäten wird zwar viel Energie aufgenommen, trotzdem kommt es zur Gewichtsabnahme. Der Grund ist, dass Fett und Protein ohne 

Pflanzliche Ernährung und Sport

Pflanzliche Ernährung und Sport

Jeder weiß, dass Sport super-wichtig ist für einen gesunden Lebensstil, und immer wieder taucht die Frage auf, ob sich (Leistungs-)Sport mit einer veganen Ernährung überhaupt verträgt. Wir bauen ab dem 30. Lebensjahr bis zu ein Prozent Muskeln pro Jahr ab, und die Muskulatur bestimmt, wie 

Frittierte Wan Tan mit Lauchfüllung und Linsen-Kokossuppe

Frittierte Wan Tan mit Lauchfüllung und Linsen-Kokossuppe

Bei Wan Tans handelt es sich um Taschen aus einem Weizennudelteig, die gefüllt werden. Die Füllung kann aus den unterschiedlichsten Zutaten bestehen. Diese werden meist vorgegart, bevor sie dann in die Teigtasche gefüllt und gedämpft oder frittiert serviert werden. Eigentlich sollten alle Wan Tans die 

Frische Pasta mit Linsenbolognese

Frische Pasta mit Linsenbolognese

Pasta selber herzustellen ist nicht aufwendig, benötigt aber etwas Zeit. Für die schnelle Küche reicht selbstverständlich auch fertige Pasta aus dem Supermarkt, die Sauce kann dann auch kürzer gekocht werden. Für die Linsenbolognese habe ich rote Linsen genommen und mit den gehackten Champignons wird sie 

Gnocchi mit Mangold und Austernpilzen

Gnocchi mit Mangold und Austernpilzen

Gnocchi werden aus Kartoffeln, Mehl und Grieß gemacht und benötigen etwas Zeit. Allerdings lohnt es sich wirklich, denn im Geschmack sind sie den fertig gekauften weit voraus. Eigentlich würden diese Gnocchi auch gut ohne Beilagen auskommen. Dennoch gibt es natürlich etwas dazu, hier ein Mangold-Pilz