Tagliatelle mit Linsen und karamellisierten Zwiebeln

Tagliatelle mit Linsen und karamellisierten Zwiebeln

Dieses Gericht ist schnell zubereitet und liefert Energie. Die Linsen werden mit den Nudeln gemeinsam gegart und enthalten neben sättigenden Kohlehydrate und Ballaststoffen reichlich essentielle Aminosäuren, wie Lysin und Arginin. Lysin ist unter anderem für die Stabilität von Kollagen und Bindegewebe unentbehrlich, Arginin ist beteiligt an der Gesundheit von Haut und Haaren.

Zutaten für 4

250g grüne Linsen (z.B. Puy-Linsen)

3 große Zwiebeln

Olivenöl

250g Tagliatelle

2 Knoblauchzehen

1 Bund Petersilie

1 TL gemahlenen Koriander

Salz, schwarzer Pfeffer

Chiliflocken

Saft von 1 Zitrone

Linsen in reichlich Wasser (die Nudeln müssen auch noch rein) aufkochen und in 15-20 Minuten bissfest garen.

Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Zuerst eine beschichtete Pfanne erhitzen, dann 4 EL Olivenöl darin. Zwiebel im ÖL anschwitzen, leicht salzen und auf kleinster Flamme ca. 20 Minuten langsam unter häufigem Rühren weich und braun karamellisieren.

Sobald die Linsen bissfest sind, Kochwasser salzen, die Nudeln in Stücke brechen und zu den Linsen geben. Al dente kochen.

Knoblauch schälen und fein hacken, Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und grob schneiden.

Knoblauch zu den geschmorten Zwiebeln geben und mit Koriander würzen.

Linsen und Nudeln abgießen, mit den karamellisierten Zwiebeln, 3-4 EL Olivenöl und der Petersilie mischen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken pikant abschmecken. Je nach Geschmack mit Zitronensaft beträufeln.

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.