Curry-Kürbissalat

Curry-Kürbissalat

Das hier ist nun das fünfte Kürbis-Rezept auf diesem Blog und wahrscheinlich nicht das letzte. Man kann aber auch echt viel damit machen, und wie gesund Kürbis ist, steht hier.

Zutaten für 2

1 kleiner Hokkaido-Kürbis

10 getrocknete Tomaten in Öl

1 kleine Staude Chicoree

100g Feldsalat

6 EL Kürbiskernöl

3 EL Aceto Balsamico

2 TL mildes Currypulver

Salz, Pfeffer

2 EL Kokosöl

2 EL Pinienkerne

Für das Dressing den Aceto Balsamico mit dem Kürbiskernöl verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden, den Feldsalat waschen und trocknen, die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Den Chicoree waschen, putzen und in feine Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Kokosöl erhitzen und die Kürbisspalten darin gut anbraten, mit dem Curry-Pulver bestreuen und verrühren.

Feldsalat, Tomaten, Chicoree und Kürbisspalten in eine große Schüssel geben. Mit dem Dressing vermischen und mit Pinienkernen bestreuen.

Facebooktwitterpinterestmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.