Caponata

Caponata

Caponata ist ein bunter Schmortopf aus Süditalien. Die Zutaten und Zubereitung der Caponata variieren, bei diesem Gericht kommen Aubergine, Staudensellerie und geschälte Tomaten hinein, oben drauf geröstete Pinienkerne.

Der Staudensellerie enthält viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin A, Vitamin C, Kalium, Kalzium und Magnesium. Vitamin C hat eine stark antioxidative Wirkung und schützt somit unsere Zellen vor freien Radikalen. Außerdem fördert Vitamin C die Eisenaufnahme aus den Pinienkernen.

Der Gemüsetopf schmeckt mit Brot, Pasta oder auch alleine.

Zutaten für 4

600g Aubergine

2 Stangen Staudensellerie

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

2 TL getrockneter Oregano

1 TL getrockneter Tymian

6 EL Olivenöl

400g geschälte Tomaten (aus der Dose)

1 EL grüne Kapern (aus dem Glas)

2 EL grüne Oliven

4 EL Rotweinessig

1 EL Zucker

2 EL Pininkerne

Salz, Pfeffer

Die Aubergine waschen, putzen und in Würfel schneiden. Den Sellerie waschen und in feine Streifen schneiden, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Eine beschichtete Pfanne oder einen breiten Topf erhitzen, dann 5 EL Olivenöl hinein geben. Die Auberginenwürfel im heißen Öl von allen Seiten gut anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und die getrockneten Kräuter zugeben und kurz mitbraten.

Die Tomaten klein schneiden und zusammen mit dem Saft aus der Dose, den Kapern und den Oliven unter das Gemüse mischen. Zugedeckt solange köcheln lassen, bis die Auberginenwürfel sehr weich sind (ca. 20 Minuten).

Caponata mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pinienkerne im restlichen Öl goldbraun braten. Das Gemüse damit bestreut servieren.

 

 

 

 

Facebooktwitterpinterestmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.