Maisküchlein mit Paprika-Chili-Gemüse

Maisküchlein mit Paprika-Chili-Gemüse

Die knusprigen Maisküchlein ergänzen sich wunderbar mit dem scharfen Paprika-Chili-Gemüse und haben dabei noch einiges an gesunden Nährstoffen zu bieten.

Mais, und damit das Maismehl in diesen Küchlein, ist eine gute Quelle für Proteine, Ballaststoffe, verschiedene B-Vitamine, Zink und Phosphor.

Phosphor bildet zusammen mit Calcium die feste Knochen-und Zahnstruktur. Es ist beteiligt am Energiestoffwechsel und Baustein der Zellmembran. Zink findet sich ebenfalls zu 70% in Knochen, Haut und Haaren.

Zutaten für 4

270g Maismehl

100g Weizenmehl

450ml Haferdrink

1 gehäufter EL Sojamehl

1 Päckchen Trockenhefe

1 Schalotte

1 EL Rohrzucker

1 EL getrockneter Thymian

je 2 rote und gelbe Paprikaschoten

1 frische Peperoni

4 Tomaten

2 EL Reissirup

480g Kidneybohnen (aus der Dose, Abtropfgewicht)

1 Schuss Rotwein

edelsüsses Paprikapulver

Salz

Pfeffer

neutrales Pflanzenöl zum Ausbacken (Bratöl/High-Oleic-Sonnenblumenöl)

Für die Hefeküchlein den Haferdrink erwärmen (handwarm). Mais-, Weizen- und Sojamehl mit der Trockenhefe und dem Zucker vermischen und mit dem Pflanzendrink verrühren. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen.

Die Schalotte schälen und fein würfeln. Mit dem Thymian unter den Teig rühren und mit 1 TL Salz und Pfeffer würzen.

Ca. 200ml Öl in einem weiten Topf oder Wok auf 175 Grad erhitzen. Dann mit einem großen Löffel jeweils etwas Teig entnehmen und vorsichtig in das heiße Öl gleiten lassen. Der Teig sollte in dem Öl leicht schwimmen. Die Küchlein von beiden Seiten in einigen Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für das Paprika-Chili-Gemüse die Paprikaschoten und Peperoni waschen und putzen. Die Paprika in Streifen schneiden, die Peperoni fein würfeln. Die Tomaten waschen und viertel, die Stielansätze und Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Die Bohnen in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

In einer großen Pfanne 2 EL ÖL erhitzen. Die Paprika darin bei starker Hitze anbraten, den Reissirup dazugeben und kurz karamellisieren lassen.

Bohnen, Tomaten und Peperoni in die Pfanne dazugeben und einige Minuten mitbraten.

Das Gemüse mit einem Schuss Rotwein ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Zusammen mit den Maisküchlein servieren.

Facebooktwitterpinterestmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.