Gnocchi mit Mangold und Austernpilzen

Gnocchi mit Mangold und Austernpilzen

Gnocchi werden aus Kartoffeln, Mehl und Grieß gemacht und benötigen etwas Zeit. Allerdings lohnt es sich wirklich, denn im Geschmack sind sie den fertig gekauften weit voraus. Eigentlich würden diese Gnocchi auch gut ohne Beilagen auskommen. Dennoch gibt es natürlich etwas dazu, hier ein Mangold-Pilz Gemüse.

Kartoffeln machen satt durch ihren Anteil an vollwertigen Kohlenhydrate und sind dabei eher kalorienarm. Die Austernpilze enthalten einige wertvolle Mikronährstoffe, wie Kalium, Zink, Selen, Carotinoide, Provitamin D und die Vitamine B3 und B5. Selen ist für die Herstellung der Schilddrüsenhormone von Bedeutung und hat eine antioxidative Wirkung.

Zutaten für 4

1kg mehlige Kartoffeln

100g Hartweizengrieß

50g Speisestärke

Salz

1 Prise Muskat

400g Mangold

3 Karotten

400g Austernpilze

1 Zwiebel

2 TL Mugi Miso

Sojasauce

Olivenöl

Rapsöl

Kartoffeln waschen, trocknen, auf ein Blech mit grobem Meersalz setzen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen, bis sie weich sind. Dann die Kartoffeln pellen, zerstampfen und abkühlen lassen. Die abgekühlte Kartoffelmasse mit Hartweizengrieß, Speisestärke, Salz und Muskat verkneten.

Aus der Kartoffelmasse Gnocchi formen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Gnocchi vorsichtig hineingleiten lassen und auf kleiner Flamme garen. Sie sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Die fertigen Gnocchi mit Eiswasser abschrecken.

Für das Gemüse den Mangold waschen, putzen, die Stiele in Stücke, die Blätter in Streifen schneiden. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Zunächst die Stiele für etwa 2 Minuten und anschließend die Blätter für weitere 3 Minuten in das kochende Wasser geben. Danach abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Karotten schälen und in Streifen schneiden, die Austernpilze putzen und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken.

In einer beschichteten Pfanne 2 EL Rapsöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Das Miso in die Pfanne geben und kurz anrösten. Dann die Karotten und Austernpilze mit hineingeben und einige Minuten braten, mit etwas Sojasauce ablöschen. Den Mangold dazugeben und etwa 10 Minuten weiter braten. Mit Sojasauce abschmecken.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen, dann 3 EL Olivenöl darin. Die Gnocchi in die Pfanne geben und kurz anbraten. Mit dem Gemüse servieren.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.