Chili Tofu mit Pak Choi

Chili Tofu mit Pak Choi

Der Tofu wird erst in einer Ingwer-Chili-Mischung mariniert um die feine Schärfe hervor zu heben. Diese harmoniert perfekt mit der Süße des Mais und dem knackig zubereiten Gemüse.

Durch die Kombination der Proteinreichen Lebensmittel Tofu, Mais und Pak Choi können wir die biologische Wertigkeit für unseren Körper erheblich erhöhen. Die Biologische Wertigkeit gibt an, in welchen Ausmaß ein Protein zur Synthese von körpereigenem Protein genutzt werden kann.

Die Funktionen von Protein sind vielfältig. Sie dienen uns z.B. als Baustoff für körpereigenes Gewebe und stärken das Immunsystem.

Zutaten für 4

400g Tofu

1 Stück frischer Ingwer

2 frische rote Chilischoten

2 Knoblauchzehen

4 EL Sojasauce

300 g Pak-Choi

1 Stange Lauch

200g Gemüsemaus

150ml Gemüsebrühe

4 EL Öl

salz

Pfeffer

Den Tofu in Würfel schneiden, die Chilischoten waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Wer es gerne sehr scharf mag, nimmt die Kerne dazu. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken. Chili, Ingwer und Knoblauch in einer Schüssel mit der Sojasauce verrühren. Den Tofu darin 30 Minuten marinieren.

Den Pak-Choi waschen, putzen und in 3 cm breite Streifen schneiden. Den Lauch putzen, längs aufschneiden und gründlich waschen, dann in feine Streifen schneiden. Den Mais in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Den Tofu aus der Marinade heben und abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen. Erst den Wok, dann das Öl darin erhitzen und den Tofu in etwa 3 Minuten knusprig braten. Herausnehmen und beiseite stellen. Das Öl bis auf 1 EL abgießen.

Den Pak-Choi und den Lauch in den Wok geben und einige Minuten pfannenrühren. Den Mais einstreuen. Die Brühe eingießen und aufkochen. Den Tofu mit der Marinade unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.